Von Kartoffelrosen und brennenden Baumkronen